Aktuelle Informationen

der Ingenieure Hoßfeld & Fischer

« zurück zur Übersicht

H & F – Bauherreninfo Nr. 22

Vergaberecht I – Eindeutige Angaben zum Umfang des Nachunternehmereinsatzes
Vergaberecht II – Neuerungen im Vergaberecht
Planung I – Instationäre Kanalnetzüberrechnung – Eine Möglichkeit zur Einsparung von Investitionskosten!?
Planung II – Kostenbeeinflussbarkeit in Abhängigkeit von den Projektphasen

Sehr geehrte Damen und Herren,

das heutige Bauherreninfo befasst sich mit für die Wertung von Angeboten wichtigen Aspekten. Anschließend berichten wir über Neuerungen im Vergaberecht, die für Ihre tägliche Arbeit von Bedeutung sein werden. In den beiden letzten Abschnitten wollen wir deutlich machen, in welcher Planungsphase am meisten die Höhe der Investitionskosten beeinflusst werden kann und welche technischen Möglichkeiten gerade im Bereich des Kanalbaus durch Einsatz moderner Software bestehen.

Vergaberecht I – Eindeutige Angaben zum Umfang des Nachunternehmereinsatzes

Das OLG Schleswig-Holstein hat mit Beschluss vom 08.12.2005 unter Az.: 5Verg 12/05 festgestellt, dass ein Bieter eindeutig erklären muss, welche Teilleistungen durch einen Nachunternehmer ausgeführt werden sollen. Wurde durch eine Vergabestelle in den...

Wenn Sie mehr zu diesem Thema wissen möchten, laden Sie sich bitte das unten stehende PDF herunter.

Download pdf/Bauherreninfo 22.pdf