Aktuelle Informationen

der Ingenieure Hoßfeld & Fischer

« zurück zur Übersicht

H & F – Bauherreninfo Nr. 28

Vergaberecht I – Einschränkung des Nachverhandlungsverbotes
bei funktionaler Leistungsbeschreibung
Vergaberecht II – Änderungen an den Verdingungsunterlagen
Wasserwirtschaft I – Neufassung der Klärschlammverordnung wird vorbereitet
Wasserwirtschaft II – Definition von Daseinsvorsorge

Sehr geehrte Damen und Herren,

von Seiten des Bundesumweltministeriums wird nunmehr nach mehre-ren Anläufen die Neufassung der Klärschlammverordnung – die Bestehende ist seit über 14 Jahren gültig – vorbereitet. Die im Dezember 2006 im Bundesumweltministerium mit rund 200 Experten durchgeführte Gesprächsrunde, verbunden mit einer Aufforderung an alle Parteien, bis zum 8. Januar 2007 schriftlich zu den vorgestellten Eckpunkten Stellung zu nehmen, deutet darauf hin, dass eine Neufassung in naher Zukunft Realität werden könnte. Dies ist wünschenswert, denn dann wären von der gesetzgebenden Seite die nötigen Rahmenbedingungen für die zukünftige Planung von Schlammbehandlungsanlagen gegeben. Wenn bei der neuen Verordnung zusätzlich die Belange des Bodenschutzes und der Kreislaufwirtschaft in Verbindung mit der nötigen Ressourcenschonung berücksichtigt würden, wäre ein vertretbarer Kompromiss erreicht.

Wie schwer sich die Bevölkerung mit derartigen Themen tut, ist vor allem dann nicht verwunderlich, wenn das von Politikern und Experten...

Wenn Sie mehr zu diesem Thema wissen möchten, laden Sie sich bitte das unten stehende PDF herunter.

Download pdf/Bauherreninfo 28.pdf